Beruf Tagesmutter/-vater.

Tagesmutter oder Tagesvater zu sein, bedeutet Verantwortung, aber auch jede Menge Spaß. Wir qualifizieren, vermitteln und beraten – damit die Zeit mit Tageskindern Freude macht. Allen!

Kinderbetreuung gesucht.

Papa arbeitet von 9 bis 18 Uhr, Mama arbeitet vormittags. Und Max und Mira freuen sich auf ihre Tagesmutter. Das können Ihre Kinder auch!

Familienfreundlich sein.

Unternehmenseigene Kinderbetreuung ist eine Investition in die Zukunft. Gemeinsam lassen sich individuelle Lösungen finden – für Kinder, Mitarbeiter und Unternehmen.

Interessantes & Aktuelles


Corona: Aktuelle Informationen für die Kindertagespflege

Seit dem 14. April 2022 ist die Corona-Verordnung Kita (CoronaVO Kita) nicht mehr gültig. Das bedeutet insbesondere, dass die bisherige Testpflicht entfällt.
Rein formal entfallen damit auch die Empfehlungen zum Lüften oder zum Tragen einer Maske. Wir und das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Freiburg möchten uns allerdings den Empfehlungen des Kultusministeriums Baden-Württemberg anschließen, dass es aufgrund der Pandemiesituation weiterhin wichtig ist, umsichtig und verantwortlich zu handeln:
• Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen
• ausreichende Hygiene
• das Tragen einer medizinischen Maske oder einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) in öffentlich zugänglichen geschlossenen Innenräumen
• regelmäßiges Belüften von geschlossenen Räumen

Bei Rückfragen helfen wir und die Kolleginnen aus dem Amt für Kinder, Jugend und Familie Ihnen gerne weiter – melden Sie sich mit Ihren Fragen! 

> Corona-Informationstelefon im Gesundheitsamt in Freiburg 
0761 / 2187-3003 (Montag bis Freitag, 08:00 – 16:00 Uhr)
> Hotline des Landesgesundheitsamtes
0711 / 904 39 555 (Montag bis Freitag, 09:00 – 18:00 Uhr) 


 Berufswechsel im Blick? 
Tagesmutter und Tagesvater werden!
Nächste Info-Veranstaltung am 25. Juli 2022

Kindertagespflege ist nichts, was man „einfach so“ macht: Ein umfassender Qualifizierungskurs, der zu einem großen Teil tätigkeitsbegleitend absolviert wird, sorgt für eine lösungsorientierte Synergie von Theorie und Praxis. Ob Kindertagespflege auch als berufliche Perspektive eine Option für die eigene Weiterentwicklung ist, erfährt man auf einer unserer regelmäßigen Informations-Veranstaltungen: Die nächste findet am Montag, dem 25.07.2022, statt.
#ktpfreiburg #tagesmutter #tagesvater


 Kindertagespflege – ist das was für mich?
Info-Veranstaltung am 21.07.2022 in Kooperation mit der Arbeitsagentur Freiburg

Wir von der Fachberatung Kindertagespflege ∙ TagesmütterVerein Freiburg e.V. kennen die Antwort. Und in Kooperation mit der Arbeitsagentur Freiburg teilen wir diese gerne - am 21.07.2022 von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr! Anmeldung erbeten!
#ktp #ktpfreiburg #tagesmutter #tagesvater


 Kinderrechte 2022: “Sichere Orte für Kinder” – Online-Live-Workshops

Die 2021 von der Deutschen Liga für das Kind initiierte Workshop-Serie bietet auch dieses Jahr Impulse und Austausch zur Umsetzung von Kinderrechten und Partizipation an. Im Mittelpunkt der Online-Workshops, die live durchgeführt werden, stehen Themen rund um das Jahresthema der Deutschen Liga für das Kind: „Familie und Kindertagesbetreuung als sichere Orte für Kinder“. 


 Broschürentipp: Trauer bei Kindern und Jugendlichen

Heike Brüggemann und Manuel Schweichler begleiten und beraten seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die eine Bezugsperson durch Tod verloren haben. Ihr Ratgeber für Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde und Nachbarn von Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit Trauer in Berührung kommen, soll Mut machen, betroffene Kinder und Jugendliche in dieser Zeit nicht alleine zu lassen. Sie klärt über mögliche Reaktionen und Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen in den einzelnen Altersstufen auf und gibt Tipps, wie Betroffene hilfreich unterstützt werden können. Ein Einzelexemplar der Broschüre ist gegen eine Schutzgebühr von 4 x 85 Cent-Briefmarken/Stück beim ZTK – Zentrum für Trauma und Konfliktmanagement bestellbar.



 Broschürentipp: ElternWissen ‚Erziehung‘

Erziehung ist eine große Herausforderung. ‚ElternWissen‘ ist eine Schriftenreihe, die Eltern in ihrer erzieherischen Aufgabe unterstützt und Orientierung zu bestimmten Fragen des Kinder- und Jugendschutzes bietet. Neu ist die Broschüre ‚Erziehung‘: Was macht gute Erziehung aus? Welche Bedürfnisse haben Kinder? Mein Kind hält sich nicht an Regeln – was nun?
Herausgeber dieser kostenfreien Broschüre und der gesamten Schriftenreihe ‚ElternWissen‘ ist der AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V.


 Neues Investitionskostenprogramm weiterhin in Planung

In der Koalitionsvereinbarung vom November 2021 ist von einem weiteren Investitionsprogramm zum Ausbau von Betreuungsplätzen in Kitas und der Kindertagespflege die Rede. Allerdings: Den Regierungspräsidien in Baden-Württemberg liegen darüber hinaus bislang jedoch noch keine weiteren Informationen vor. Um Nachteile zu vermeiden, bitten wir alle Kindertagespflegepersonen, die eine agR planen, einen Blick in den aktuellen Rundbrief zu werfen (Punkt 6). Bei Rückfragen dazu stehen wir aber auch gerne zur Verfügung – einfach anrufen!


 Aus der Berufung einen Beruf machen:
Info-Seite des Landesverbandes jetzt online

Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen? Wie läuft das mit der Qualifizierung? Recht, Finanzen, Steuern, Versicherungen: Was ist zu beachten? Wer hilft mir, wenn ich Fragen habe? Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. hat eine neue Info-Seite online gestellt. Hier werden die ersten Fragen beantwortet, wenn man darüber nachdenkt, aus einer Berufung einen Beruf zu machen.

Eine davon lautet auch: Was ist der nächste Schritt? Wir antworten: Ganz klar an einer unserer Info-Veranstaltungen teilzunehmen – hier informieren wir persönlich und detailliert rund um das Berufsbild und den Berufsalltag, über die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, vor allem aber über die Chancen und Perspektiven als Tagesmutter oder Tagesvater in Freiburg!
#ktpfreiburg


 Buchtipp: Wir gehören dazu!

Ein Frosch, der nicht quaken kann; eine Fledermaus, die Angst hat, alleine kopfüber zu schlafen; ein Biber, der keine Bäume fällen kann; ein Reh, das sich nicht traut, mit den anderen Rehen zu spielen; ein Bär, der winzig klein ist; ein Waschbär, der zu traurig ist, um seine Höhle zu erlassen und ein kunterbunter Vogel, der von weit her geflogen kommt und ganz ungewöhnlich aussieht ...
Was diese Tiere gemeinsam haben? Alle scheinen ein besonderes Problem zu haben, das sie ganz anders erscheinen lässt als ihre Artgenossen. Doch was bedeutet dieses Andersein für ihr Leben und kann nicht jeder etwas, das ihn einzigartig, besonders und wichtig für die Gemeinschaft macht? Ein buntes Bilderbuch von Anne Hassel über Inklusion, das in einfachen Bildern zeigt, dass in jedem von uns etwas Besonderes steckt und dass Andersein eigentlich gar kein Problem ist.


  Seelisch gesund aufwachsen

Eltern erhalten in den Filmen und Merkblättern, die in verschiedenen Sprachen online erhältlich sind, Informationen und Empfehlungen, wie sie die seelische Gesundheit ihres Kindes fördern können. Die Materialien orientieren sich an den zehn Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U9, die in den ersten sechs Lebensjahren des Kindes durchgeführt werden. 


  Eine Ausnahmesituation für die gesamte Familie

Die Corona-Pandemie ist eine Ausnahmesituation – und bringt Belastungen mit sich. Ein kostenfreier Flyer gibt konkrete Anregungen für Unterstützungsmaßnahmen im Alltag und steht in 25 Sprachen kostenlos zur Verfügung. Herausgeber ist die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration/Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.


  Masernschutzgesetz: Übergangszeit bis zum 31.07.2022 verlängert

Seit dem 1. März 2020 besteht eine Nachweispflicht über die Masernimpfung oder eine bestehende Immunität gegen Masern. Das Masernschutzgesetz sieht vor, dass Kinder, die mindestens ein Jahr alt sind, eine Masern-Schutzimpfung oder eine Masern-Immunität aufweisen müssen. Kinder ab zwei Jahren und Personen, die nach 1970 geboren sind, müssen zwei Masern-Impfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde Kindertageseinrichtungen mehr Zeit zur Umsetzung des Masernschutzgesetzes eingeräumt, der Stichtag ist jetzt der 31. Juli 2022. Die Regelungen im Einzelnen haben wir für Sie zusammengestellt und finden sich auch unter www.masernschutz.de.


  „Ein guter Start in die Kindertagespflege“

Die Grundlage für gute Betreuung, Bildung und Erziehung ist eine sichere Beziehung zur Kindertagespflegeperson. Dafür ist die Eingewöhnungszeit, um die es in diesem Buch hauptsächlich geht, in der Kindertagespflegestelle notwendig. Das Bilderbuch kann gegen Übernahme der Versandkosten beim Bundesverband bestellt werden.


  Elterninformationen zur Eingewöhnung

Eine Eingewöhnung für die Kinderbetreuung ist Eltern mit Fluchterfahrungen nicht immer bekannt. Im Rahmen des Projekts „Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen in der Kindertagespflege“ hat der Bundesverband für Kindertagespflege Elterninformationen zur Eingewöhnung in verschiedenen Sprachen (unter anderem Arabisch, Farsi, Dari, Kurdisch) erstellt.


 Unser Film: Betreut wie Zuhause

Betreuung von Kindern aus der Ukraine

Wie die meisten Menschen sind auch wir fassungslos über die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine. Nicht nur uns haben bereits zahlreiche Anfragen erreicht, wie geholfen werden kann. Staatssekretär Volker Schebesta MdL hat uns jetzt in einem Schreiben einige Fragen zur Betreuung von Kindern, die allein oder mit Angehörigen aus der Ukraine geflüchtet sind, beantworten können und weitere Informationen übermittelt.
Zentrale Informationen für Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege hat das Forum Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg zusammengetragen. Sie finden auf der Homepage Wissen zu Themen wie „Mit Kindern über Krieg sprechen“ oder „Die Eingewöhnung von Kindern mit Fluchthintergrund“ sowie Hilfsmittel zur sprachlichen Verständigung und Bilderbücher.
Familien, die für ihr Kind in Freiburg einen Betreuungsplatz suchen, können sich an die IBV (Informations-, Beratungs- und Vormerkstelle Kinderbetreuung), Telefon 0761 / 201-8408) wenden. Die Formulare wurden entsprechend übersetzt.

Kostenfrei über die Geschäftsstelle in A4 und A3 erhältlich!

Bild: pixabay/MichaelFotofeund


 Informationen zur Corona-Schutzimpfung – auch in ukrainischer Sprache

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (kurz: BZgA) bietet zahlreiche Informationen zur Corona-Schutzimpfung (Merkblätter, Plakate, Videos) für Kitas und Schulen an, die auch für den Bereich der Kindertagespflege nützlich sind.
Ferner bietet die BZgA ein Informations-Video zum Schutz vor dem Coronavirus ebenfalls in ukrainischer Sprache.


 Ernährung in der Kindertagespflege: Fokusthema beim Tag der Kindertagespflege 2022

Der Tag der Kindertagespflege fand im März 2022 ausschließlich online statt – doch auch in diesem Jahr war die Resonanz groß. Und das Thema von großer Relevanz: Ernährung. Welche Herausforderungen hat die Kindertagespflege dabei, aber auch welchen Chancen? Wie lassen sich gemeinsame Mahlzeiten gestalten, welchen Einfluss haben Eltern und Umfeld auf das Essverhalten und die geschmacklichen Vorlieben? All diese Fragen wurden in drei Präsentationen behandelt, die jetzt auf der Seite des Bundesverbandes Kindertagespflege online zur Verfügung stehen.


 Bildung rund um den Esstisch

Ein Tipp vom Hessischen Kindertagespflegebüro (HKTP) und viele Informationen rund um den Bildungsort Esstisch: Bettina Meints-Korinth von der Verbraucherzentrale Hessen hat im Auftrag des HKTP einen Beitrag zur Bildung rund den Esstisch verfasst.
Mit der Fragestellung „Mitbestimmung von klein an – wie kann das gehen?“ zeigt sie auf, wie gemeinsame Mahlzeiten vielfältige Lernsituationen und Möglichkeiten für Mitbestimmung anbieten. Und gibt hilfreiche und impulsgebende Fragen zur Selbstreflexion in Bezug auf Partizipation.


 Praxismappe: Farben & Kreativität entdecken

Schon Kleinstkinder nehmen Farbunterschiede wahr und betätigen sich beim Kritzeln, Matschen und Kneten kreativ. Mit der Sammelmappe (Herder Verlag, 16,00 Euro) lassen sich mit altersgerechten Angeboten die kindlichen Interessen aufgreifen. Nicht nur beim Malen, auch beim Kochen, Geschichtenerzählen und Toben wird die Welt der Farben erfahrbar. Die Mappe mit zehn praktischen Bögen zum Herausnehmen ist so bunt wie ein Regenbogen und bietet Ideen aus der Praxis für die Praxis. Jeder Praxismappe enthält zudem vielfältige Praxisideen zur Sprachförderung.


 20-jähriges Dienstjubiläum

Am 15.03.2002 begann Cornelia Engelmann ihre Tätigkeit bei uns als Diplom-Pädagogin. Wir gratulieren ihr recht herzlich zu zwanzig Jahren verlässlicher und kompetenter Zusammenarbeit! In den zurückliegenden Jahren hat sie verschiedene Projekte übernommen und erfolgreich umgesetzt: Sie war Mitglied im Hilfenetz HARFE (Hilfen für Alleinerziehende), hat bei Qualifizierungsmaßnahmen für Tagespflegepersonen über das Jobcenter Freiburg mitgewirkt und in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Wiesengrün konnte sie vor Ort in den Flüchtlingswohnheimen Familien in Sachen Kinderbetreuung beraten. Noch heute ist sie im Netzwerk Frühe Hilfen und in der AG Netzwerk für Alleinerziehende aktiv engagiert. Im Sommer 2021 wurde sie durch den Vorstand zur stellvertretenden Leitung der Geschäftsstelle ernannt und hat Ende 2021 ihre Teilzeitstelle in eine Ganztagesstelle eingetauscht. Ihre Aufgabenbereiche sind unter anderem Qualifizierung, Beratung, Vermittlung, Ersthausbesuche, Organisation von Infoveranstaltungen und Fortbildungen und Erstellen des Fortbildungsprogramms. Weiter so!


 Buchtipp: Wörterzauber statt Sprachgewalt

Manche Worte gehen einem so leicht und unbedacht über die Lippen und können doch so viel bewirken – positiv genauso wie negativ. Botschaften können Kinder prägen. Pädagogische Fachkräfte haben neben Eltern die Chance und die große Verantwortung, den Selbstwert eines Kindes durch ihre Sprache zu beeinflussen. Wie achtsame Sprache gelingen kann, erfährt man in dem Buch „Wörterzauber statt Sprachgewalt – Achtsam sprechen in Kita, Krippe und Kindertagespflege“ (Herder Verlag, 15,00 Euro). In zehn Beispielsituationen aus dem Kita-Alltag beleuchtet Autorin Lea Wedewardt, wie Worte wirken können. Die Situationen werden beschrieben, reflektiert und Handlungsalternativen aufgezeigt. So wird der Blick geschult und ein Umdenken möglich.


 elfa – eltern- und familienbildung
Neues Programm für das erste Halbjahr

Schon seit 2006 führt die Volkshochschule Freiburg in Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen (unter anderem mit uns) das Programm „elfa – Eltern- und Familienbildung“ durch. Auch für das erste Halbjahr 2022 bietet sich Eltern, Familien und anderen Erziehenden ein differenziertes themen- und zielgruppenspezifisches Bildungsangebot – und auch einige interessante Vorträge, Kurse und Seminare für Kindertagespflegepersonen.


 Update 2022: Sozialversicherungen & Steuern

Krankenversicherung
Die Mindestbemessungsgröße für die Kranken- und Pflegeversicherung bleibt bei 1.096,67 €.
Der Beitragssatz für Krankenversicherung ohne Krankengeldversicherung beträgt 14,0 Prozent, mindestens 153,53 €. Mit Krankengeldversicherung 14,6 Prozent, mindestens 160,11 €.
Liegt das steuerpflichtige Einkommen über der Mindestbemessungsgröße, so errechnen sich die Beiträge entsprechend prozentual.
Daneben werden Zusatzbeiträge von den Krankenkassen in Höhe von circa 1,3 Prozent berechnet.
Die Mitversicherung in der gesetzlichen Familien-Krankenversicherung ist für diejenigen möglich, die monatlich nicht mehr als 470,00 € steuerpflichtiges Einkommen erzielen.

Pflegeversicherung
Für Eltern bleibt der Beitragssatz für die Pflegeversicherung bei 3,05 Prozent, für Kinderlose erhöht sich der Beitrag auf 3,4 Prozent.

Rentenversicherung
Der Beitrag zur Rentenversicherung bleibt konstant und liegt bei 18,6 %, als Mindestbeitrag gelten 83,70 €.

Einkommensteuer
Der Grundfreibetrag für die Einkommensteuer wird 2022 auf 9.984,00 € erhöht, bei zusammen veranlagten Verheirateten bei 19.968,00 €.


 Betreuungsquote versus Betreuungsbedarf 

Eine interaktive Landkarte auf der Internetseite von „Frühe Bildung: Gleiche Chancen“ liefert Daten zur Kindertagesbetreuung in Deutschland. Zu finden sind bundesweite Betreuungsquote und der Betreuungsbedarf in unterschiedlichen Altersgruppen. Weitere Daten finden Sie in der sechsten Ausgabe von Kindertagesbetreuung Kompakt - Ausbaustand und Bedarf 2020.


 Natur entdecken und erforschen: Die Naturdetektive 

Auf der Kinderseite des Bundesamtes für Naturschutz finden sich zahlreiche Informationen über viele verschiedene Tiere und Pflanzen, über Lebensräume, biologische Vielfalt und Naturschutz. Für den pädagogischen Alltag finden sich spannende Projektideen, Anregungen, Tipps und auch Anleitungen zum Beispiel zum Bauen von Vogelhäusern.


 Erste-Hilfe-Kurse

Zur Beantragung der Pflegeerlaubnis benötigen Kindertagespflegepersonen einen aktuellen Erste-Hilfe-Kurs am Kleinkind. Nach 2,5 Jahren muss ein so genannter „Fresh-Up“-Kurs absolviert werden. Weitere Informationen und Anbieter in Freiburg haben wir für Sie zusammengestellt.


 Stoffwindelzuschuss für Freiburger Eltern

Fast drei Jahre dauert es im Durchschnitt, bis ein Kind „sauber“ ist. Bei drei bis sieben Einwegwindeln am Tag kommt in diesem Zeitraum eine beachtliche Abfallmenge zusammen – welche aufwändig über den Restabfall entsorgt werden muss.
Eltern, die auf Wegwerfwindeln verzichten und ihre Kinder mit Stoffwindeln wickeln, tragen spürbar zur Abfallvermeidung bei. Die ASF und die Stadt Freiburg empfiehlt jungen Eltern daher nicht nur Stoffwindeln zu nutzen, sondern fördert dies auch mit einem entsprechenden Zuschuss: Eltern mit Kindern unter drei Jahren erhalten einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent der für Stoffwindeln ausgegebenen Kosten, maximal 50,00 Euro.
Den Antrag zur Kostenerstattung inklusive zusätzlicher Informationen findet sich auf der Website der Abfallwirtschaft & Stadtreinigung Freiburg. Informationen über Stoffwindeln gibt es unter anderem auf www.deine-stoffwindel.com.


 Kinderängste verstehen und begleiten

Die Corona-Pandemie hat gerade für Kinder viele Veränderungen mit sich gebracht – damit auch Verunsicherungen und Ängste. Das Themenheft „Kinderängste verstehen und achtsam begleiten“ (14,99 Euro, Herder Verlag) kann helfen, diesen Verunsicherungen und Ängsten zu begegnen. Es vermittelt unter anderem Grundlagenwissen über entwicklungsbedingte Ängste sowie über den Umgang mit und die präventive Beachtung von kindlichen Ängsten im pädagogischen Alltag.


 Familienportal: Infos und Unterstützung online

Welche Familienleistungen gibt es und wo finde ich die passende Beratungsstelle vor Ort? Das neue, zentrale Familienportal des Bundesfamilienministeriums informiert über Familienleistungen, Antragsverfahren und gesetzliche Regelungen.


 Immer sehenswert: Unser Kino-Werbespot